unsere Dienstleistungen

Wenn Sie ein Fahrzeug aus dem Ausland in die Schweiz bringen möchten, gibt es einiges zu beachten. Neben den üblichen Fragen, die beim Autokauf geklärt werden müssen, wie Zustand des Fahrzeugs, Versicherung und Finanzierung, kommen beim Direktimport einige administrative Hürden dazu.

Damit der Import, das Vorführen und Zulassen in der Schweiz und die CO2-Sanktion reibungslos abgewickelt werden können, benötigen Sie die folgenden Dokumente:

  • • Den Nachweis über die Ausfuhrverzollung aus dem Herkunftsland.
  • • Bei bereits importierten Fahrzeugen benötigen Sie den Prüfungsbericht Formular 13.20 A,
      welcher nicht nur für das weitere Zulassungsprozedere, sondern auch für den Nachweis der
      Bezahlung von Automobilsteuer, Mehr-wertsteuer und CO2-Sanktion benötigt wird.
  • • Bei europäischen Autos die europäische Konformitäts-bescheinigung, kurz COC. Dieses
      Dokument benötigen Sie, damit geklärt werden kann, um welchen Fahrzeug-typ es sich genau
      handelt.
  • • Bei Fahrzeugen ohne COC Teilgenehmigungen und Prüfberichte von national- und international
      anerkannten Prüfstellen oder beglaubigten Stellen für Emissionen, Gewicht und Sicherheit.
  • • Die Besitz- respektive Zulassungspapiere aus dem Herkunftsland.
  • • Wenn es sich um ein in Europa produziertes Fahrzeug handelt, die Warenverkehrsbescheinigung
      EUR.1. Ohne dieses Dokument werden Sie einen Gewichtszoll auf Ihr Fahrzeug bezahlen
      müssen, wenn Sie das Dokument vorweisen können, wird dieser hinfällig.

Zusätzlich zu den oben genannten Dokumenten, gilt es die folgenden Fragen zu klären:

  • • Wie wird das Fahrzeug bezahlt? Vorsicht bei Bar-zahlung. Im internationalen Grenzverkehr
      müssen Geld-beträge von über EUR 10‘000.— pro Person am Einfuhrzollamt schriftlich gemeldet
      werden.
  • • Wie findet der Transport des Fahrzeugs statt? Beauftragen Sie einen Spediteur oder bringen Sie
      den Wagen selbst auf eigener Achse in die Schweiz? Falls letzteres der Fall ist – wer kümmert
      sich um die Zollkennzeichen und deckt Ihre Versicherung in der Schweiz das Kaskorisiko bereits
      bevor das Fahrzeug in der Schweiz angemeldet wird?
  • • Nach der zolltechnischen Einfuhr muss Ihr Fahrzeug in der Schweiz einen Abgastest erhalten
      und bei einem Strassenverkehrsamt oder einer Garage mit Selbstabnahmekompetenz auf
      Konformität und Verkehrssicherheit geprüft werden. Anlässlich dieser Prüfung wird das
      Formular 13.20 A vollständig ausgefüllt – was nötig ist, damit Sie Ihr Auto in der Schweiz
      zulassen können. Wie und wo haben Sie vor, diese Prozesse zu erledigen?

Tönt kompliziert? Ist es auch. Aber keine Sorge – wir können Sie in all den oben genannten Belangen professionell unterstützen und Ihnen den Weg zu Ihrem Wunschfahrzeug ebnen.